Rampe 33 In-Progress

Die Rampe 33 wird derzeit als offenes Café, Arbeitsplatz, Werkstatt und Kulinarium genutzt. Wir probieren aus, welche Nutzungen sich etablieren und einschreiben und welche minimalen Infrastrukturen und Ergänzungen es vielleicht braucht um den Ort als offene Küche, Co-Working oder Gemeinschaftswerkstatt zu etablieren.

Rampe 33 in-progress:

Neue Areal-Beschriftung. Buchstaben in Eigenproduktion.


Mobiler Kaffi-Tresen. Hat eigene Wasserversorgung und kann im ganzen Areal betrieben werden.


Kulinarischer Samstag. Wer gut arbeitet soll auch gut essen.

Publiziert: 30.04.2018
Kategorien: Übergangsnutzung, Mitmachen, Nutzer*innen im Portrait